Am 28. September war Krimispannung in der Bibliothek Premstätten angesagt.

Frau Alex Beer war zu Gast in Premstätten. Die Autorin, die unter ihrem bürgerlichen Namen Daniela Larcher schon vier Krimis veröffentlicht hat,
stellte ihre beiden Romane “Der zweite Reiter” und “Die rote Frau” ihrem Publikum vor. Diese Krimiserie rund um den Ermittler August Emmerich erscheint unter dem Pseudonym Alex Beer.
August Emmerich ermittelt in der düsteren, aber auch sehr ambivaltenten Zwischenkriegszeit, in den 1920iger Jahren, in Wien.

Der Kriminalroman “Der zweite Reiter” war auf Anhieb sehr erfolgreich und wurde im letzten Jahr mit dem Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet.

Der sympathischen Autorin ist es gelungen die Besucherinnen und Besucher mit ihrem sehr spannenden Vortrag und ihrem fundierten Wissen über die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg  zu fesseln.

Herr Franz Sommer hat an den Keyboards die Lesung stimmungsvoll begleitet.

Nach der Lesung hat Frau Alex Beer noch zahlreiche Fragen beantwortet und Bücher für ihre Leserinnen und Leser signiert.